Advents-Spezial: Triathlon-Nachwuchs braucht Abwechslung

Advents-Spezial: Triathlon-Nachwuchs braucht Abwechslung

Advents-Spezial: Triathlon-Nachwuchs braucht Abwechslung

Zahlreiche Vereine in ganz Bayern leisten wertvolle Nachwuchsarbeit. In Bewegung bringen, Spaß am Sport vermitteln, Gemeinschaft fördern – alle Elemente der Nachwuchsarbeit können nachhaltig positiven Einfluss auf Kinder haben. Im Rahmen unseres Advents-Spezials haben wir mit den Verantwortlichen des Trisport Erding e.V. und Teresa Knoll, der BTV-Trainerin des Landeskader 2, unterhalten.

Ein umfangreiches Team aus ausgebildeten Trainern betreut die TriKids in Erding: Florian Leimbeck, Frauke Schönfelder, Simone Blumoser, Daniela Mau, Christian Hörmansdorfer, Sabine Thalheimer, Katharina Heilmaier und Eva Peis kümmern sich um bis zu 60 Kinder. Dass die Nachwuchsarbeit in Erding besonders engagiert betrieben wird, zeigt sich auch an den vielfältigen Aktionen und Initiativen – selbst in ungewöhnlichen Zeiten. Im Sommer gab es eine Wettkampfsimulation, an der auch Kids teilnehmen konnten (wir berichteten) und erst im September sammelten die TriKids beeindruckende 3.000 Euro für den guten Zweck.

Nachwuchs beim Spendenlauf des Trisport Erding e.V.; Foto: Trisport Erding e.V.

Motivation, die ansteckt

Beim Öffnen der Sparschweine, die beim Spendenlauf fleißig gefüttert wurden, verschlug es TriKids-Trainerin und Vorstandsmitglied Simone Blumoser ersteinmal den Atem, denn Münzen und Scheine purzelten nur so heraus. Der Erfolg der Spenden-Aktion für den guten Zweck war zu großen Teilen dem Vereins-Nachwuchs zu verdanken. Denn die TriKids hatten sich um die Streckenplanung, den Aufbau, die Einhaltung aller Hygieneauflagen und um die richtige Stimmung gekümmert. Es wurden Banner gemalt und Teilnehmende mit Feuereifer angespornt. Natürlich schlüpfte der Nachwuchs auch selbst in die Laufschuhe. Die Motivation und Freude der Kinder war scheinbar ansteckend. Denn etliche Passanten, die bei strahlendem Sonnenschein ihren Sonntagsspaziergang genossen, blieben stehen, klatschen und zückten ihre Geldbörsen. "Alle hatten Spaß und ich hätte große Lust, so etwas nochmal auf die Beine zu stellen,“ lautete das Fazit der Organisatoren Severin Lex und Leo Valagohar.
Mittlerweile sind beim Trisport Erding e.V. bereits die nächsten Projekte geplant: Auf der Website können die jungen Sportlerinnen und Sportler demnächst kleine Berichte aus ihrem (Sport-)Alltag veröffentlichen. Den Trisport Erding e.V. finden sie im Internet unter www.trisport-erding.de

Hauptsache nicht langweilig!

So vielfältig die Aktionen des Trisport Erding e.V. sind, so vielfältig sollte auch das Training der sportbegeisterten Kinder sein. "In diesem Alter ist Triathlon-Training alles andere als nur Schwimmen, Radfahren und Laufen", sagt BTV-Trainerin Teresa Knoll. "Je abwechslungsreicher und kreativer, desto besser. Von Ballspielen über Balance- und Sprungübungen, bis hin zu Hindernis-Parcours, die die Kinder selbst erfinden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt."

Einige Trainingsvorschläge mit allen wichtigen Elementen hat Teresa Knoll hier zusammengestellt.

© Text: Christine Waitz; [24.11.2020]; Bilder: Trisport Erding e.V.

Close