BTV Verbandstag am 19. Oktober: Das sind die wichtigsten Themen

BTV Verbandstag am 19. Oktober: Das sind die wichtigsten Themen

BTV Verbandstag am 19. Oktober: Das sind die wichtigsten Themen

Der Verbandstag des Bayerischen Triathlon-Verbands findet auch in diesem Jahr in Emsing statt. Ab 10.00 Uhr versammeln sich am 19. Oktober Delegierte der Bezirke, Vereine, Triathleten und Triathletinnen und Interessierte, um auf das Verbands-Jahr zurückzublicken, aber auch zukunftsweisende Entscheidungen mit zu fällen und Neuigkeiten zu erfahren.

Zunächst ist einer dieser zukunftsweisenden Punkte die Bestätigung des kommissarischen Präsidenten und der kommissarischen Vizepräsidentin.
Mit viel Verbands-Erfahrung führte Gerd Rucker seit diesem Februar den BTV als kommissarischer Präsident. Der Vohenstraußer ist bereits seit 2012 Mitglied BTV-Präsidiums. Neben dem Bezirksvorsitz in der Oberpfalz bis September 2019 stehen auch die Ämter als Kampfrichterobmann, Bundeskampfrichter und Mitglied der technischen Kommission der DTU in seiner Vita.
Ebenso erfahren in der Verbandsarbeit ist Ulla Chwalisz, die aktuell kommissarische Vizepräsidentin ist. Im Hessischen Triathlon Verband war sie jahrelang als Vizepräsidentin Breitensport und Anti-Doping Beauftragte engagiert. Bei der Deutschen Triathlon Union ist sie aktuell Beauftragte für Sportentwicklung und auch selbst im Triathlonsport aktiv.

Vorstellung des neuen BTV-Logos

Nach den Berichten aus den Ressorts des Verbands erwartet die Teilnehmer des Verbandstags die Vorstellung des neuen BTV-Logos. Mit dem neuen Markenzeichen des BTV soll der Startschuss für weitere Überarbeitungen des öffentlichen Auftritts fallen. 

„Wir haben gemeinsam im vergangenen Jahr an vielen Stellen positive Veränderungen erwirken können. Beispiele aus dem Nachwuchsbereich sind die erfolgreichen Tri-Days und natürlich die Etablierung des Bundesstützpunkt Triathlon in Nürnberg,“ berichtet der kommissarische Präsident Gerd Rucker. „Ebenso konnten wir unsere Öffentlichkeitsarbeit bereits stark verbessern. Das beginnt mit einer deutlich lebendigeren Website, bis hin zu zahlreichen Beiträgen in Fach- und Tagespresse,“ ergänzt Ulla Chwalisz. Ziel der Präsidiumsarbeit wird es sein, diese begonnene Arbeit fortzuführen und darüber hinaus auch in den anderen Ressorts kontinuierlich Projekte zu entwickeln.

Angebot für Vereinsvertreter im Vorfeld 

Für Vereine und Interessierte gibt es im Vorfeld des Verbandstags um 9:15 Uhr zusätzliche Informationsmöglichkeiten. Der Versicherungs- und Vermögensberater Jörg Eichhorn steht mit seiner Expertise für Fragen rund um das Thema nachhaltiger Absicherung von Sportlern zur Verfügung. Der Nürnberger berät zahlreiche Vereine und deren Amateure und Profis in Sachen Schutz und Einsparungspotenzial. "Es ist es wie im Sport. Es ist wichtig, zum richtigen Zeitpunkt, die richtigen Dinge zu tun. Hierzu gehört auch die Absicherung von Rennmaterial, Trainingsmaschine und dem eigenen Körper, bevor etwas passiert," sagt er. Sein Anspruch ist dies professionell, kostengünstig und vor allem bedarfsgerecht für die Athleten anzubieten. Gleichzeitig bietet er für Vereine eine zusätzliche Einnahmequelle in Form von Sponsoring.

© Text: Christine Waitz; [2.10.2019] Foto: Christoph Felix Schmidt

Close