Dominik Mages und Edi Kunz sind neue Vizeweltmeister auf der Duathlon-Langdistanz

Dominik Mages und Edi Kunz sind neue Vizeweltmeister auf der Duathlon-Langdistanz

Dominik Mages und Edi Kunz sind neue Vizeweltmeister auf der Duathlon-Langdistanz

Auf dem legendären Duathlon-Kurs in Zofingen konnten Dominik Mages und Edi Kunz in ihren Altersklassen Spitzenleistungen erzielen und jeweils die Silbermedaille holen. Mit Katrin Esefeld und Thomas Hölzl erzielten zwei weitere bayerische Athleten bei der Duathlon-Langdistanz-Weltmeisterschaft gute Ergebnisse.

Bereits zum 31. Mal fand das Rennen im Schweizer Kanton Aargau statt. Die anspruchsvollen Strecken über zehn Kilometer Laufen, 150 Kilometer Radfahren und 30 Kilometer Laufen verlangten den Athleten und Athletinnen alles ab.

Zwei Altersklassensportler zeigten bei widrigen Wetterbedingungen besonders starke Leistungen: Dominik Mages wurde in der AK 35-39 hinter dem Belgier Bert Wouters nach 7:02:53 Stunden Zweiter. Ebenfalls den Silberrang sicherte sich Edi Kunz. Er musste lediglich den Briten Stuart Hall den Vortritt lassen und konnte nach 7:38:52 Stunden den Vize-Weltmeister-Titel feiern. "Vor zwei Jahren war ich schon einmal in Zofingen am Start und bin Fünfter geworden. Dieses Mal habe mich etwas gezielter darauf vorbereitet und kam ohne Schwächen bis ins Ziel. Hart war es allerdings schon, bei 13 Grad und teilweise starkem Regen. Nach meinem zweiten Platz bei der Duathlon DM in Alsdorf und meinem dritten Platz bei der Triathlon DM in Beilngries war das der krönende Saisonabschluss!," erzählt er.

Thomas Hölzl platzierte sich mit einer Zielzeit von 7:57:16 Stunden unter den besten Zehn der AK 45-49. Katrin Esefeld trat als einzige deutsche Profi-Starterin an. Nach 7:47:08 Stunden kam sie als Fünfte hinter einem rein schweizer Podium und der Niederländerin Ann Schoot Uiterkamp ins Ziel.

Bayerische Ergebnisse in der Übersicht

Dominik Mages (Team twenty.six e.V. Roth): Platz 2 AK 35
Edi Kunz (TV Memmingen 1859): Platz 2 AK 55
Katrin Esefeld (LG Mettenheim): Platz 5 Elite
Thomas Hölzl (Ski-Club Schwandorf): Platz 9 AK 45

© Text: Christine Waitz; [16.09.2019] Foto: (Edi Kunz; privat)

Close