DOSB erstellt Hygiene-Rahmenkonzept für Sportveranstaltungen

DOSB erstellt Hygiene-Rahmenkonzept für Sportveranstaltungen

DOSB erstellt Hygiene-Rahmenkonzept für Sportveranstaltungen

Zur Unterstützung der Veranstalter aller Sportarten erarbeitet der DOSB zusammen mit der Agentur APA ein Hygiene-Rahmenkonzept. Darin werden Event-relevante Themen geklärt, die allgemein Gültigkeit haben. Für die jeweilige Sportart bleiben die Besonderheiten zu bedenken, wie sie im Rahmen der Empfehlungen der DTU und des BTV bereits beschrieben und angewendet werden.

“Der Dienstleister APA wird in den kommenden Wochen in enger Abstimmung mit dem DOSB und einer mit Vertreter*innen von Spitzenverbänden besetzten Taskforce einen TÜV zertifizierten DOSB-Basisbaustein entwickeln, der die grundsätzlichen Leitlinien für eine verantwortbare Durchführung von Sportveranstaltungen beinhalten soll,” heißt es in der Pressemeldung. “Auf dieser Basis aufbauend kann dann ein Modul mit sportartspezifischen Aspekten durch die Verbände aufgesattelt werden. Und schließlich muss bei größeren Veranstaltungen zudem noch ein dritter Baustein, die eventspezifische Konzeption, aufgesetzt werden.”

Die vollständige Meldung lesen sie hier.

© Text: DOSB / Christine Waitz ; [12.08.2020]; Bild: BTV

 

Close