EM-Erfolge für Profis und Altersklassensportler*innen

EM-Erfolge für Profis und Altersklassensportler*innen

EM-Erfolge für Profis und Altersklassensportler*innen

Die Triathlon-Europameisterschaft am Walchsee in Österreich bot Profis und Altersklassenathleten die Möglichkeit auf der Mitteldistanz, im Aquatlon und im Aquabike um Titel und Platzierungen zu kämpfen. Frederic Funk (Triathlon Grassau) siegte im Eliterennen. Bei den Damen musste sich Anne Haug (Bayreuth) nur der Schweizerin Nicola Spirig geschlagen geben. Auch neun bayerische Altersklassenathleten und –athletinnen schafften den Sprung auf das Podium.

Erfolg im dritten Anlauf

Nicht weit von seiner Heimat Grassau entfernt, war es für Frederic Funk in diesem Jahr endlich so weit: Während er sich 2018 und 2019 stets mit Platz zwei begnügen musste, lief er in diesem Jahr als Sieger vor dem Österreicher Thomas Steger und dem Belgier Bart Aernouts über die Ziellinie. Anne Haug sicherte sich mit der schnellsten Laufzeit den Vize-EM-Titel hinter der Schweizerin Nicola Spirig.

AK-Champions in allen Wettbewerben

Ebenfalls vergoldet wurde der Tag für Tom Hohenadl (Augsburg), der mit einer Zeit von 3:53:54 auf der Mitteldistanz das Rennen in der Altersklasse 25 gewann. Cindy Friebel vom TSV Fridolfing war mit 4:24:07 Stunden schnellste Dame der AK 30.

Silber holten Heike Uhl (CIS Amberg) in der AK25 nach 4:41:41 Stunden, Kristina Sendel (MaliCrew e.V.) aus Bayreuth in der AK30 mit einer Zeit von 4:42:29, Martin Müller (Triathlon Günzburg, AK40, 04:12:48) und Christiane Göttner aus Fürstenfeldbruck in der AK 65 nach 7:31:27.

Den Sprung auf den dritten Podiumsplatz schafften Nathalie Krause (Tri-Team Triftern, AK20, 4:53:32), Philipp Stadter (TV 1848 Erlangen, AK25, 3:58:49) und Dr. Harald Funk (Triathlon Grassau, AK50, 4:23:44).

Erfolgreich in den Aqua-Rennen

Im Aquathlon erreichten Christine Schrenker (TV 1848 Coburg, AK55), Gabriele Heigl (TV Planegg-Krailling, AK69) und Pierre Jander (Team Oberpfalz, AK40) jeweils Platz drei.

Im Aquabike gab es Gold für Oliver Rau (SC 53 Landshut, AK50) und Horst Seibel (SC 53 Landshut, AK70), Silber für Ulrike Lex (MaliCrew e.V., AK40), Alexander Wyrwoll (Triathlon PSV München, AK50), Georg Harbauer (LG Würzburg, AK50), Gabi Keck (CIS Amberg, AK50) und Josef Huber (Triathlon Grassau, AK56).

Weitere Ergebnisse bayerischer Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Sie in der Übersicht der DTU einsehen.

© Text: Christine Waitz; Foto: [30.06.2021]

Close