Empfang für Anne Haug in Bayreuth: Der BTV war vor Ort

Empfang für Anne Haug in Bayreuth: Der BTV war vor Ort

Empfang für Anne Haug in Bayreuth: Der BTV war vor Ort

Dass Anne Haug, die gebürtige Bayreutherin, ihre sportlichen Wurzeln in Bayern hat, wurde beim Empfang der Stadt Bayreuth mehr als offenbar. Zahlreiche ihrer bayerischen Wegbegleiter waren mit dabei. Auch Vertreter des BTV. Beim Team Icehouse begann sie ihre sportliche Karriere, startete viele Jahre lang für den TV 1848 Erlangen in der ersten Triathlon Bundesliga. Ihr Sieg beim Ironman Hawaii ist ein weiterer Meilenstein ihrer Karriere. Hart erarbeitet, über viele Jahre hinweg.

Anne Haugs Empfang in Bayreuth

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Anne Haug

Letzte Woche wurden Ihre Erfolge mit einem großen Empfang in Bayreuth gewürdigt und sie durfte sich in das Goldene Buch der oberfränkischen Stadt eintragen. Rednerin im Rahmen des Empfangs war die Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe. Zu den Gästen zählten zahlreiche Pressevertreter, Anne Haugs Eltern, ihr Manager Frank Übelhack, und der Sportamtsleiter Christian Möckel.

Gerd Rucker und Stefan Leidenberger unter den Gratulanten

Besonders freuten sich über die Einladung zum Empfang in Bayreuth der BTV-Präsident Gerd Rucker und der Vorsitzende des Bezirks Oberfranken, Stefan Leidenberger.
"Ich bin begeistert, dass eine herausragende bayerische Athletin als erste deutsche Dame den Ironman Hawaii gewonnen hat. Ich gratuliere Anne von ganzem Herzen im Namen des BTV zum über Jahre hinweg hart erkämpften Erfolg," sagt Gerd Rucker und ergänzt: "Sicherlich trägt ihr Erfolg dazu bei, unsere Sportart noch populärer zu machen."

© Text: Christine Waitz; [20.10.2019] Fotos: Stefan Leidenberger

Close