Lernen von den Profis: Nachwuchs- und Eliteathleten trainieren gemeinsam

Lernen von den Profis: Nachwuchs- und Eliteathleten trainieren gemeinsam

Lernen von den Profis: Nachwuchs- und Eliteathleten trainieren gemeinsam

Wer als Profisportler erfolgreich sein will, der muss nicht nur Talent haben und gezielt trainieren. Der Schritt in eine Sportlaufbahn bedeutet auch Erfahrungen an vielen Stellen zu sammeln und manch eine Hürde zu überwinden. Am Landes- und Bundesstützpunkt Triathlon in Nürnberg startete bereits im November ein Projekt, das jüngeren Athletinnen und Athleten die Möglichkeit geben soll, Erfahrungen aus erster Hand mitzubekommen. "Lernen von den Profis" bringt die Nachwuchs- und die Elitegruppe zusammen.

"Hallo Frederic, ich bin Tim, 15 Jahre alt und seit 2019 am Stützpunkt", so begann die erste Nachricht Tim Semmlers an Frederic Funk. Der 23-jährige Triathlon-Profi Frederic Funk hatte sich im Vorfeld bereit erklärt als Pate für den jüngeren Athleten bereit zu stehen. Obwohl sie beide am gleichen Ort trainieren, haben die Nachwuchs- und Eliteathleten von Stephen Bibow und Roland Knoll wenig Kontakt. Verantwortlich dafür sind unterschiedliche Trainingszeiten, die aufgrund der verschiedenen Tagesabläufe der Schüler und der Profis nötig sind. Auf den wertvollen Austausch wollten die Trainer jedoch nicht verzichten. Deshalb initiierte Stephen Bibow das Projekt "Lernen von den Profis". "Ziel ist es, dass die jüngeren von den älteren Athletinnen und Athleten lernen, vertrauensvolle und unabhängige Ansprechpartner oder Ansprechpartnerinnen haben und dass Brücken zwischen den beiden Trainingsgruppen des Stützpunktes geschlagen werden.", sagt der leitende Landestrainer der Jugend.

Gemeinsame Radausfahrt zum kennenlernen

Kurzerhand vereinbarten Tim Semmler und Frederic Funk im ersten Nachrichtenaustausch eine gemeinsame Radausfahrt. Auf die Frage, was für ihn ein Vorbild ausmacht, sagt Tim Semmler im Nachgang: "Frederic war schon in der Jugend erfolgreich, ist bodenständig, hat eine sehr gute professionelle Einstellung, ist kommunikativ und gibt seine Erfahrungen weiter – das finde ich toll!" Sein Projekt-Pate war ebenso begeistert: "Ich hoffe, ich kann meine langjährige Erfahrung so gut es geht mit Tim teilen und ihn somit auch motivieren seine sportlichen Ziele zu erreichen. Unsere gemeinsame Radausfahrt hat mir auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht!"

© Text: Christine Waitz; [24.11.2020]; Titelbild: Frederic Funk

Close