Leistungssport

Kaderqualifikationskriterien

Der Bayerische Triathlon Verband führt folgende Kader:

LK1-Kader: Der LK1-Kader richtet sich an junge Athleten im Alter von 15 (zweites Jugend B Jahr) bis 19 Jahren (Ende Junioren), die das Leistungspotenzial, das persönliche Umfeld und die mentale Stärke haben, um mit großer Wahrscheinlichkeit in den Bundeskader aufgenommen zu werden und/oder eine internationale Wettkampfkarriere zu beginnen. Diese Förderung kann bis zur Vollendung des 23. Lebensjahres (Ende U23 Kategorie) ausgedehnt werden, wenn der Athlet/in entsprechende Perspektiven besitzt.

LK2-Kader: Der LK2-Kader richtet sich an die Athleten im Alter von 13 (zweites Schüler A Jahr) bis 16 Jahren (erstes Jugend A Jahr). Die Athleten weisen bei entsprechendem Persönlichkeitsniveau bestimmte technische und leistungsmäßige Fähigkeiten auf, aufgrund dessen man den späteren Übertritt in den LK1-Kader erwägen kann, und nehmen regelmäßig an den Veranstaltungen des BTV Nachwuchscups und dem DTU-Jugendcup teil. Diese Förderung kann bei retardierten Athleten bzw. aussichtsreichen Quereinsteigern bis zum vollendeten 19. Lebensjahr (Ende Junioren) ausgedehnt werden.

Die Qualifikationsrichtlinien für Aspiranten finden Sie im PDF.

Spendenaktion für Nachwuchsleistungssportprojekt „Back to Competition“ in Nürnberg

Spendenaktion für Nachwuchsleistungssportprojekt „Back to Competition“ in Nürnberg

25 Schüler der Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg trainieren aktuell am Bundesleistungsstützpunkt für Triathlon. Schule und Sportverband versuchen gemeinsam ideale Bedingungen zu schaffen, um den Nachwuchstalenten die Möglichkeit zu gegeben, Leben, Unterricht und Training zu vereinbaren. Ein Wunsch von Athleten und Betreuern, um die Voraussetzungen weiterhin zu verbessern, ist die professionelle physiotherapeutische Betreuung. Deshalb haben sich mehrere Sportarten an der Eliteschule des Sports ...

Marlene Gomez-Islinger gewinnt Africa Cup Rennen in Agadir

Marlene Gomez-Islinger gewinnt Africa Cup Rennen in Agadir

Bereits sieben Welt- und Europacup-Rennen hatte Marlene Gomez-Islinger seit ihrem Triathlon-Comeback in diesem Jahr absolviert. Beim Rennen im Rahmen des African Cup schaffte es die gebürtige Weidenerin bis ganz an die Spitze und holte sich nach zwei Stunden Rennzeit den Sieg. Zwei Jahre lang studierte Marlene Gomez-Islinger in den USA. Seit Dezember ist die 26-jährige zurück in Deutschland und bereitete sich konzentriert auf die Triathlon Saison vor. Bereits beim Europacup in Dnipro (Ukra ...

Franca und Simon Henseleit zeigen starke Rennen bei der WM in Lausanne

Franca und Simon Henseleit zeigen starke Rennen bei der WM in Lausanne

Einen Platz unter den Top Ten hatte sich Simon Henseleit gewünscht – und am Ende auch erreicht. Bei der ITU-Junioren-Weltmeisterschaft in Lausanne lief der Steingadener nach 55:42 Minuten als Zehnter über die Ziellinie. Franca Henseleit erreichte trotz Verletzungspech in der Vorbereitung einen guten 17. Rang. Auch, wenn Simon Henseleit sein selbstgestecktes Ziel erreichen konnte, zeigte er sich nach dem Rennen nicht ganz glücklich: "Mit der Platzierung bin ich zwar zufrieden, doch ich ha ...

Triathlon-WM in Lausanne: Bayerische Starter in allen Altersklassen am Start

Triathlon-WM in Lausanne: Bayerische Starter in allen Altersklassen am Start

Zwischen 30. August und 1. September findet im schweizerischen Lausanne ein weiteres Saisonhighlight statt. Bei den ITU Triathlon Weltmeisterschaften sind 22 bayerische Athleten am Start. Von der Nachwuchs-Elite über die AK-Sprintdistanz bis zur Kurzdistanz, von 17 bis über 70 Jahre. "Wir freuen uns, dass so viele ambitionierte Sportler den Weg an den Genfer See auf sich nehmen und dass wir noch dazu auf gute Ergebnisse hoffen dürfen," sagt der Vizepräsident Leistungssport des BTV, Thomas Bu ...

Finale des DTU Triathlon-Jugendcups in Goch: Franca Henseleit bleibt an der Spitze

Finale des DTU Triathlon-Jugendcups in Goch: Franca Henseleit bleibt an der Spitze

Bei sommerlichen Temperaturen wurde am Wochenende das Finale des DTU Jugendcups abgehalten. Die Serie für ambitionierten Triathlon-Nachwuchs bestand 2019 aus drei Stationen im gesamten Bundesgebiet und fand im Nordrhein-Westfälischen Goch ihren Abschluss. Besonders erfreulich: die bayerische Starterin Franca Henseleit gewann die Serienwertung der A-Jugendlichen. Dabei war Jugendcup-Siegerin Franca Henseleit gar nicht mehr am Start des letzten Events. Sie wird stattdessen am kommenden Wochen ...

Close