Schulsport

Der Bereich Schulsport wächst in Bayern stetig weiter. Erstmalig nahmen in 2019 450 Schülerinnen und Schüler bei den Qualifikationswettkämpfen für "Jugend trainiert für Olympia" (JtfO) teil. Bayern bleibt damit das einzige Bundesland, in dem nicht nur ein Landesfinale der Schulen, sondern zusätzlich ein Vorentscheid mit Qualifikations-Rennen Nord und Süd ausgetragen wird.
Triathlon ist im Programm von „Jugend trainiert für Olympia“ die am stärksten wachsende Sportart. Wie viele andere wird sie von der Landesstelle für den Schulsport gefördert. Deshalb wachsen die Bestrebungen, die Lehreraus- und fortbildung durchzuführen, um im Nachmittagsunterricht an mehr Schulen präsent zu sein und weitere Sportarbeitsgemeinschaften (SAGs) zu gründen.


Schulsport-News

Mehr Informationen zu Triathlon als Schulsport


Sportunterricht und AGs
Die Broschüre „Triathlon im Schulsport“ enthält Stundenkonzeptionen und Übungsbeispiele für den Sportunterricht und soll den Einstieg für Lehrer*innen und Schüler*innen erleichtern. Zu jeder Einzeldisziplin sind vier Stundenkonzeptionen im Heft abgebildet, welche sich in die Bereiche Vorbereitung, Hauptteil und Stundenabschluss gliedern. Gleichzeitig bietet die Broschüre genügend Freiraum, für eigene Ideen.

Jugend trainiert für Olympia/Paralympics
Seit 2011 ist auch Triathlon Teil von Jugend trainiert für Olympia (jtfO). Die 16 besten Schulen aller Bundesländer dürfen jährlich, im Rahmen des Herbstfinales, im Berliner Olympiapark gegeneinander antreten. Die Schulsportbroschüre kann auch zur Vorbereitung auf den Wettkampf genutzt werden.

DTU Triathlon-Schultour
Seit 2005 besteht die DTU Triathlon-Schultour (DTS), deren Ziel die langfristige Kooperation zwischen Schule und Verein ist und bei dem alle Schüler*innen in den Triathlon „reinschnuppern“ können. Veranstalter*innen der DTS können finanzielle Unterstützung durch die Deutsche Triathlonjugend beantragen.

Close