Stadttriathlon Erding: Mutig Motivation aufrecht erhalten

Stadttriathlon Erding: Mutig Motivation aufrecht erhalten

Stadttriathlon Erding: Mutig Motivation aufrecht erhalten

Der Stadttriathlon Erding war 2021 das erste Rennen, das sich die Durchführung traute. "Wir haben bewiesen, dass sich Corona und Ausdauersportevents nicht unbedingt ausschließen, sondern mit viel Vorsicht, Rücksicht und Liebe zum Sport von allen Seiten - Veranstaltern, Athleten*innen und auch Behörden - möglich ist. Wir hatten tolle, sichere Events, die die Freude an Bewegung vermitteln konnten", berichten die Organisatoren und lassen den einwöchigen Organisationsmarathon zwischen Genehmigung und Durchführung unerwähnt.

2022 hofft man natürlich auch in Erding wieder "normale" Rennen abhalten zu können. Am 19. Juni geht der Wettkampf in die 27. Auflage. Beim Stadtlauf am 25. September feiert der Verein gar 20. Jubiläum.

Nachwuchsförderung im Fokus

Der Trisport Erding steht jedoch nicht nur für zwei perfekt organisierte Veranstaltungen. Gemeinsames Sporttreiben und die Nachwuchsförderung sind ein besonderes Anliegen zahlreicher Ehrenamtlicher. Gerade in Zeiten von Corona konnte man das sehen: Da gab es Trainingstage für Kinder und Jugendliche (wir berichteten), ein virtuelles Rennen (wir berichteten) oder wurden vereinsinterne Wettkämpfe ausgetragen (wir berichteten).

Gerade die Nachwuchssportlerinnen und Sportler danken das ehrenamtliche Engagement mit Treue und Fleiß. "Das zeigt unser Bild für die Advents-Serie mit unseren TriKids Adam Ahmed (Startnummer 1081) und Yannis Schönfelder (1073) beim 5km-Stadtlauf 2021. Unsere Nachwuchssportler blieben durch alle Phasen der letzten 20 Monate motiviert am Ball", berichtet Caroline Cornfine.

Im nächsten Jahr finden im Rahmen des Stadttriathlon Erding auch die Bayerischen Meisterschaften auf der Sprintdistanz für Altersklassenatleten*innen statt.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Veranstaltung.

© Text: Christine Waitz; Foto: Martin Schönfelder [3.12.2021]

Close