Triathlon-Traumtag mit Laktatgarantie – Zweite Station der Bayernliga in Erding

Triathlon-Traumtag mit Laktatgarantie – Zweite Station der Bayernliga in Erding

Triathlon-Traumtag mit Laktatgarantie – Zweite Station der Bayernliga in Erding

Was war das wieder für ein stimmungsvoller Wettkampftag beim Stadttriathlon Erding. Trotz wechselhaftem Wetter heizte ein rießen Zuschauerfeld an der Strecke ordentlich ein und schrie die Starter*innen der Bayernliga förmlich ins Ziel.

 

Bereits beim Schwimmen zeigte sich, dass die olympische Distanz in Erding ein starkes Rennen werden würde: Eine Starterin konnte sich sogar im Wasserschatten der später Erstplatzierten und mehrmaligen Ironman-Siegerin Julia Gajer bewegen. Bei den Herren gab es ein starkes vorderes Teilnehmerfeld, das von Anfang an das Rennen dominierte.

 

Auf dem Rad war durch den aufkommenden Regen und die Nassen Straßen Vorsicht geboten – doch die Bayernliga-Starter ließen sich nicht beirren. Beim Laufen konnten sich die Herren der Bayernliga relativ weit vorne platzieren. Nach nur rund zwei Stunden war bereits der erste Bayernliga-Starter im Ziel – keine zehn Minuten hinter dem Erstplatzierten Frederic Funk.

 

Die Siegerteams heißen TG 48 Schweinfurt vor Post SV Weilheim und TSG 08 Roth e. V. II bei den Herren. Die Damenteams, die in Erding die schnellsten Starterinnen hatten, waren TSV Altenfurt vor SG Roth-Hilpoltstein und TV 1848 Erlangen II.

 

Die Wertung kommt durch Verrechnen der Gesamt-Zeiten eines Teams zustande, wobei von den vier antretenden Starter*innen die besten drei gewertet werden.

Close