TriDay Nürnberg lockt am 3. Oktober Nachwuchstalente an den Bundesstützpunkt Triathlon

TriDay Nürnberg lockt am 3. Oktober Nachwuchstalente an den Bundesstützpunkt Triathlon

TriDay Nürnberg lockt am 3. Oktober Nachwuchstalente an den Bundesstützpunkt Triathlon

Nürnberg. Zum dritten Mal empfängt der Bundesstützpunkt Triathlon in Nürnberg Jugendliche aus ganz Bayern zum TriDay. Der Trainingstag findet am 3. Oktober statt und richtet sich an ambitionierte Nachwuchssportler zwischen 11 und 18 Jahren sowie deren Eltern und Heim- und Vereinstrainer. 

Erstmals wird im Rahmen des Treffens die Siegerehrung der Bayerischen Meisterschaften der Schüler A, Jugend und Junioren durchgeführt. Zusätzlich bietet die Nationale Anti Doping Agentur Eltern und Betreuern einen Infostand und -vortrag.

Dopingprävention im Fokus

„Es ist schön zu sehen, dass sich unser Konzept des TriDays weiterentwickelt und wir mit dem Angebot der NADA Trainer und Betreuer in ihrer wichtigen Arbeit unterstützen können,“ sagt der BTV-Jugendleiter Henrik Jörgens.
Der Sportwart der bayerischen Triathlon Jugend, Christoph Gawens, ergänzt: „Mit dem Vortrag zur Doping-Prävention wollen wir aus erster Hand Informationen zur Verfügung stellen, worauf man als Sportler oder Betreuer im Umgang mit Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln achten muss.“

Gemeinsam schwimmen und laufen 

Für die jungen Athleten beginnt der Tag um 9.00 Uhr mit Schwimmtraining durch die Trainer des Bundesstützpunkt Triathlon. In der Mittagspause finden die Ehrungen der Saisonleistungen im Jugend-Cup statt, bevor es nachmittags mit Lauf- und Athletiktraining weiter geht. 

„Die TriDays dienen dem Zusammenkommen und dem Austausch, was während der Wettkampf-Saison oft zu kurz kommt. Wir erwarten rund 100 Jugendliche und viele Betreuer,“ freut sich Henrik Jörgens auf die Veranstaltung.

© Text: Christine Waitz; [24.09.2019] Foto: BTV

Close